Hinweise

  • Tagung ausgebucht - Warteliste möglich

  • Die Tagung wurde vom ÖBVP, ÖAP und der Akademie der Ärzte (DFP-Punkte) mit 14 EH anerkannt.

Unsere Vortragenden

  • Wir haben keine Kosten und Mühen gescheut, um eine erlesene Auswahl an ReferentInnen zu engagieren.

Mag.a Gabriele Bech

Mag.a Gabriele Bech

Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie) in freier Praxis

Studium der Wirtschaftspädagogik

Lektorin/Vortragende u.a. zu (Krisen-)Kommunikation, Stressbewältigung, Coaching für Führungskräfte und in der TrainerInnenausbildung

Langjährige Beraterin bei Konflikten am Arbeitsplatz und im Studium an der Universität für Angewandte Kunst, Wien

Führungskraft in der Wirtschaft

Univ.-Prof. Dr.med. Stephan Doering

Univ.-Prof. Dr.med. Stephan Doering

ist Leiter der Klinik für Psychoanalyse und Psychotherapie der MedUni Wien/ AKH Wien. Er ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin und für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (D) sowie Psychoanalytiker (WPV, IPA). Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Diagnostik und Therapie von Persönlichkeitsstörungen.

Prof. Dr.med. habil. Dipl.-Psych. Hans-Peter Hartmann

Prof. Dr.med. habil. Dipl.-Psych. Hans-Peter Hartmann

Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Psychiatrie und Psychotherapie,
Psychosomatische Medizin, Psychoanalytiker (DPV, IPV, DGPT).

1997-2012 Ärztlicher Direktor der Vitos-Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik.
Bis Ende 2017 tätig als ltd. Arzt mit Schwerpunkt Mutter-Kind-Behandlung in der Ambulanz der MediClin Klinik an der Lindenhöhe, Offenburg sowie weiterhin in privatärztlicher Praxis.

Seit 2001 Mitarbeit in der Ausbildung bei STEEP (steps toward enjoyable and effective parenthood), einem nachgewiesen wirksamen Präventionsprogramm für Hochrisikofamilien auf bindungstheoretischer Grundlage.

Interessengebiete und Veröffentlichungen u.a. zur Mutter-Kind-Behandlung in der Psychiatrie, zu narzisstischen und Borderline-Persönlichkeitsstörungen sowie zur Säuglingsforschung und psychoanalytischen Selbstpsychologie.

MMag.a Katharina Henz-Hölzl

MMag.a Katharina Henz-Hölzl

ist Soziologin, Ethnologin;
Lektorin an der Universität Wien, systemische Organisationsentwicklungsberaterin und Psychotherapeutin (SF) in freier Praxis und Co-Autorin (gemeinsam mit Elisabeth Wagner und Heiko Kilian) des Buches "Persönlichkeitsstörungen - Störungen systemisch behandeln"

Mag. Vedran Kurtovic

Mag. Vedran Kurtovic

Klinischer und Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut (Verhaltenstherapie)

ist zurzeit in der Sonderkrankenanstalt für Suchterkrankte im Anton Proksch Institut, in der Justizanstalt Wien-Simmering (externe psychotherapeutische Tätigkeit) und in freier Praxis tätig.

Arbeitsschwerpunkte: Schematherapie, Persönlichkeitsstörungen des Clusters B im ambulanten und forensischen Kontext, Suchterkrankungen (stoffgebundene und stoffungebundene Süchte), Aggressionsbewältigung und Emotionsregulation

Prof. Dr. Rainer Sachse

Prof. Dr. Rainer Sachse

Studium der Psychologie an der Ruhr-Universität Bochum.
Ab 1980 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ruhr-Universität Bochum. 1985 Promotion. 1991 Habilitation.
Privatdozent an der Fakultät für Psychologie der Ruhr-Universität Bochum.
Seit 1998 außerplanmäßiger Professor.
Leiter des Institutes für Psychologische Psychotherapie (IPP), Bochum. Arbeitsschwerpunkte: Persönlichkeitsstörungen, Psychosomatik, Klärungsorientierte Psychotherapie, Verhaltenstherapie.

 Wolfgang Schnellinger

Wolfgang Schnellinger

Psychotherapeut (HY)
TFP-Therapeut
tätig als Therapieverantwortlicher am Kepler Universitätsklinikum Linz, Neuromed Campus - Abteilung für Psychosomatik - Schwerpunkt Ess-, Borderline- und komplexe Traumafolgestörungen, eigene Praxis Linz

Mag.a Katharina Schuldner

Mag.a Katharina Schuldner

Dipl. Psychologin, Klinische- und Gesundheitspsychologin, zertifizierte Arbeitspsychologin, Psychotherapeutin (Gestalttheoretische Psychotherapie)

Über 10 Jahre Konzern-Tätigkeit im Marketing sowie NGO-Tätigkeit als Leitung der Personalentwicklung;
Trainerin im öffentlichen Dienst und Vortragende an Fachhochschule und Universität; derzeit in freier Praxis (Praxis für Psychosomatische Ganzheitstherapie) und Projekttätigkeit am Institut für angewandte Tiefenpsychologie sowie als Psychologin an Wiener Schulen.

Dr. Klaus Sejkora

Dr. Klaus Sejkora

Klinischer und Gesundheitspsychologe

Psychotherapeut/ Transaktionsanalytische Psychologie

Lehrberechtigter Transaktionsanalytiker (CTA-Trainer)

Lehrberechtigter für Coaching und Supervision (EASC)

Arbeitet in freier Praxis in Linz, Schwerpunkt: Paarpsychotherapie

Dr.in Heidi Vonwald

Dr.in Heidi Vonwald

Logotherapie und Existenzanalyse nach Viktor E. Frankl
Lehrbeauftragte der Donau-Universität Krems, Psychotherapeutin,
Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin
Lehrtherapeutin/Supervisorin in Barcelona, Bozen, Chur/Schweiz, Wien
Leiterin von Abile West
Seit 26 Jahren in freier psychotherapeutischer Praxis

Dr.in Elisabeth Wagner

Dr.in Elisabeth Wagner

Dr. Elisabeth Wagner ist Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin und Lehrtherapeutin für Systemische Familientherapie.
Langjährige Erfahrung im Umgang mit Persönlichkeitsstörungen sowohl im Rahmen der klinisch-psychiatrischen als auch in der forensisch-psychiatrischen und psychotherapeutischen Tätigkeit.

Publikationen: Wagner, E., Russinger U: "Emotionsbasierte systemische Therapie", Klett-Cotta 2016; Wagner, E., Henz, K., Kilian, H.: "Persönlichkeitsstörungen. Störungen systemisch behandeln", Carl-Auer 20

Dr.in Bärbel Wardetzki

Dr.in Bärbel Wardetzki

Pädagogin M.A., Diplom-Psychologin, Praxis für Psychotherapie, Supervision und Coaching in München.
Gestalt-, Verhaltens- und Familientherapeutin, Autorin zahlreicher Artikel und Bücher zu Essstörungen, Narzissmus und Kränkungen, sowie zu narzisstischen Beziehungsproblemen. Vortrags- und Seminartätigkeit im In-und Ausland.
Häufige Auftritte im Radio und Fernsehen.

Wichtigste Bücher: Weiblicher Narzissmus, Ohrfeige für die Seele, Eilte Liebe, Nimm´s bitte nicht persönlich, Blender im Job, Narzissmus, Verführung und Macht. In Vorbereitung: Und das soll Liebe sein?

Mag. Markus von Hummel

Mag. Markus von Hummel

Leitender Psychologe im KH Eisenstadt
Psychoanalytiker in freier Praxis
Ausbildner für klinische und Gesundheitspsychologen
Supervisor
Lehrtätigkeit an der SFU Wien